domain Sie möchten durch ein besseres Angebot, Service oder anderen Gründen ihren Provider wechseln, dann gehört der Transfer ihrer Domain gut überlegt und vorbereitet damit es zu keinem Ausfall der Homepage oder E-Mail kommt. Wie der Transfer der jeweiligen Domain von statten geht bzw. was Sie vorher beachten müssen, werden wir hier nun erklären. 

Allgemeines

 Auch wenn ein Domain-Transfer teilweise sehr schnell geht, bei .at/.de/.eu Domains innerhalb weniger Stunden bei .com/.net/.org/.info/.biz Domains ca. 5 Tage, sollten Sie mindestens 2 Wochen vor Ablauf ihres Vertrages damit beginnen die Domain bzw. ihre Webseite zu transferieren.

  • Erkundigen Sie sich nach der Kündigungsfrist ihrer Domain/Webspace bei ihrem alten Provider und kündigen Sie rechtzeitig, ein Domaintransfer ist bei vielen Providern keine Kündigung!
  • Bestellen Sie bei ihrem neuen Webhoster ihr Webspace Paket
  • Transferieren Sie ihre Webseite auf das neue Konto
  • Erstellen Sie alle benötigten E-Mail Adressen, Tipp: Wenn Sie die E-Mail Adressen mit dem selben Passwort anlegen und auch der Mailserver im E-Mail Programm mit mail.ihredomain.at eingetragen ist, brauchen Sie nach dem Transfer nichts umstellen.

Fragen Sie ihren neuen Provider, viele bieten einen gratis Umzugservice an, wenn Sie wechseln.

Transfer einer .at Domain

  • Der neue Provider stellt bei nic.at den Antrag für den Transfer der Domain. Kurz nach dem Antrag erhält der aktuelle Domaininhaber auf die eingetragene E-Mail Adresse der Domain ein E-Mail von der nic.at, welches bestätigt werden muss.
    Sollte die eingetragene E-Mail Adresse nicht mehr stimmen, muss der Transfer via Formular bei der nic.at bestätigt werden. Dazu laden Sie von https://www.nic.at/fileadmin/www.nic.at/documents/formulare/Providerwechselformular.pdf das Formular herunter und füllen es aus. Bei dem Feld neuer Provider/Registrar muss der Name und die Registrar ID des neuen Providers vermerkt werden! Diese Daten erhalten Sie von ihrem neuen Provider. Wenn Sie das Formular unterschrieben haben, können Sie es an die nic.at per E-Mail oder Fax übermitteln.
  • Sobald der Domain-Transfer bestätigt ist, wird die Domain zum neuen Provider gewechselt und die DNS Server geändert. Je nach Einstellungen kann die Änderung der DNS Server bis zu 24 Stunden dauern, danach zeigt Ihre Domain auf den Webspace des neuen Providers.

Wenn die Bestätigung per E-Mail funktioniert, dauert der Transfer nur wenige Stunden. Bei der Bestätigung per Formular ca. 1 Tag.

Der Vorteil bei einer .at Domain ist jene, Sie brauchen von ihrem alten Provider keine Bestätigung oder Interaktion.

 

Transfer einer .de/.com/.net/.org/.info/.eu Domain

  • Sie müssen von ihrem alten/aktuellen Provider den so genannten "AUTH-Code" anfordern. Nur mit diesem AUTH-Code kann ein Domain-Transfer gestartet werden. Weiters muss bei einer .com/net/.org/.info/.biz Domain darauf geachtet werden, dass diese nicht gesperrt ist. Sollte dies der Fall sein, müssen Sie den aktuellen Provider darüber informieren, dass er den "Registrar-Lock2 aufhebt.
  • Übermitteln Sie den AUTH-Code ihrem neuen Provider
  • Bei einer .eu/.de Domain wird sehr schnell nach dem Start des Domain-Transfer die Domain übertragen, bei einer .com/.net/.info/.org Domain wird der Transfer erst mit Frist/Wartezeit von maximal 5 Tagen gestartet, wo Sie oder ihr aktueller Registrar noch Einspruch erheben können.
  • Sie erhalten aber als Domaininhaber immer ein E-Mail in welchen Sie über den Transfer informiert werden und etwaige zusätzliche Bestätigungen machen müssen.
  • Sobald der Domain-Transfer bestätigt ist, wird die Domain zum neuen Provider gewechselt und die DNS Server geändert. Je nach Einstellungen kann die Änderung der DNS Server bis zu 24 Stunden dauern, danach zeigt Ihre Domain auf den Webspace des neuen Providers.

Alle Daten zu Ihrer .com-, .net- oder .mobi-Domain können Sie hier einsehen: http://www.internic.net/whois.html
Alle Daten zu Ihrer .org-Domain können Sie hier einsehen: http://www.pir.org/get/whois
Alle Daten zu Ihrer .info-Domain können Sie hier einsehen: http://www.afilias.info/whois_search
Alle Daten zu Ihrer .biz-Domain können Sie hier einsehen: http://www.whois.biz/

Sie brauchen für den Transfer immer einen AUTH-Code vom aktuellen Provider, sollte dieser nicht mehr erreichbar sein oder weigert sich ihnen den AUTH-Code zu übermitteln, kontaktieren Sie ihren neuen Provider, hier gibt es Möglichkeiten trotzdem an diesen AUTH-Code zu kommen.

Der AUTH-Code ist je nach Domain nur zwischen 30 und 40 Tagen gültig!

Nach dem Transfer kontrollieren Sie ihre Domaindaten, ob diese auch wirklich richtig sind bzw. ob Sie auch als Inhaber eingetragen sind, da es schon des öfteren vorgekommen ist, dass sich der neue Provider als Inhaber einträgt was aber nicht gültig wäre!

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Webseite nutzen zu können mehr Informationen